Über Garam

Eine berührende Lebensgeschichte

DSC_0039

Garam Salami wurde 1995 in seiner Heimat geboren. Nach dem erfolgreichen Abschluss des regionalen Goetheinstituts wurde er in die staatliche Musikakademie aufgenommen und studierte dort Blackgroundgesang. Mit seinem Kommilitonen Ali gründete er die einzig legale Bluesband der Nation und ging im Auftrag der Regierung auf Europatour. Nach der Veröffentlichung eines regierungskritischen Songs musste Garam aus seiner Heimat fliehen und kam 2015 in Deutschland an.

Seitdem hat er sich hier als Comedian, Autor, Musiker, Webmaster, Ghostwriter, Motivational Speaker, Atomphysiker, Historiker und Professor des Dadaismus bewiesen und genießt hohes Ansehen durch alle Gesellschaftsschichten.

In der Münchner Kleinkunstszene ist sein Gesicht wohlbekannt und steht für konfuse Absurdität, selbstverständliche Schamlosigkeit und puren Wahnsinn.